Zufallsbild

Aktuelle Informationen des Stadtsportverbands

Mitgliederversammlung 2021 des Siegburger Stadtsportverbandes wählt Boris Scharenberg erneut einstimmig zum 1. Vorsitzenden

Zu der Mitgliederversammlung des Siegburger Stadtsportverbandes, die im vergangenen Jahr durch die Corona-Pandemie ausfallen musste und nun am 11.10.2021 in der Rathausaußenstelle am Turm nachgeholt werden konnte, nahm neben den Vereinsvertretern auch der Siegburger Bürgermeister Stephan Rosemann teil.

Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Sportlerinnen und Sportler eröffnete Boris Scharenberg dann die Mitgliederversammlung mit dem Dank an den Bürgermeister für eine hervorragende Zusammenarbeit bei der Durchführung der “Sportstättenförderung 2022“, einem Projekt der Landesregierung NRW. Im Rechenschaftsbericht des Jahres 2019 und des pandemiegeprägten Jahres 2020 wies Boris Scharenberg auf die vielen Veranstaltungen hin, wie z.B. die Sportlerehrung, die beliebte Schiffstour, Informationsveranstaltungen für die Vereinsführungen, “Sport im Park“ und natürlich auch die vielen Hallen- und Outdoortrainingszeiten der Vereine, die nicht oder nur eingeschränkt durchgeführt werden konnten. Da der anschließende Kassenprüfungsbericht durch Erik Ring (Siegburger Ruderverein) und Rainer Böttner (SSV Kaldauen) auch keine Beanstandungen ergab, konnte der Vorstand für seine Arbeit entlastet werden. Beide Kassenprüfer stehen dem Stadtsportverband auch in den kommenden 2 Jahren zur Verfügung und wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Der Bürgermeister übernahm dann die Wahl des 1. Vorsitzenden in der Boris Scharenberg erneut einstimmig bestätigt wurde. Die weiteren Wahlen des geschäftsführenden Vorstandes ergaben bis auf den krankheitsbedingten Ausfall von Michael Klein keine Veränderungen. Für das ausscheidende Vorstandsmitglied Michael Klein (Schützenverein Hubertus 08 im STV) wurde Thomas Lindenberg (Raceway Park) einstimmig zum neuen Schatzmeister gewählt. Bestätigt wurden auch Peter Hillesheim (Siegburger Funken Blau-Weiß) als 2. Vorsitzender und Walter Bleßgen (Siegburger Sportverein 04) als Geschäftsführer. Auch die Wahl der zum Vorstand gehörigen 5 Beisitzer, deren Aufgaben auf der nächsten Vorstandssitzung abgesprochen werden, verlief einstimmig. Zu ihnen gehören: Stefanie Reek (Schwimmverein Hellas), Michael Dettlaff (Siegburger Ruderverein), Michael Jones (Rock´n Roll Club) und Gerhard Westerhausen (Raceway Park).

Für die nach 25 Jahren freiwillig aus dem Vorstand ausscheidende Uschi Stenz wurde Michael Römer (ehemaliger Vorsitzender des Sportausschusses der Stadt Siegburg) in den Vorstand gewählt. Nach den Wahlen bedankte sich Boris Scharenberg bei Uschi Stenz für 25 Jahre ehrenamtliche Vorstandsarbeit mit einem großen Blumenstrauß und ernannte sie zum 1.Ehrenmitglied im Rahmen des Stadtsportverbandvorstandes Siegburg.

Die nächsten Aufgaben, die schon auf die gewählten Vorstandsmitglieder warten, sind die Vorbereitung und Durchführung der geplanten Schiffstour am 17. Juni 2022 mit der Filia Rheni der Bonner Personenschifffahrt und eines Familiensporttages für die Siegburger Sportvereine auf dem Marktplatz, damit die Vereine ihre Sportart und Trainingszeiten wieder einer breiten Öffentlichkeit vorstellen können. Ob der Pandemieverlauf eine Sportlerehrung 2021 am Beginn des kommenden Jahres zulässt, wird auch ein Thema der Vorstandssitzungen in den nächsten Wochen sein.
 


 

“Sport im Park“ 2021 am Michaelsberg erfolgreich beendet!

Im kommenden Jahr sogar 8 Wochen, vom 27.06. – 20.08.2022

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse in diesem Jahr, es regnete oft und die Wiese am Michaelsberg war häufig nass, konnten die Vertreter der Stadt Frau Pahlenberg und Herr Schmidt, die Veranstalter vom Stadtsportverband Siegburg in Zusammenarbeit mit der Barmer Ersatzkasse und unterstützt durch die Rhenag-AG am Ende der 6 kostenlosen Fitnesswochen für Jedermann ein positives Fazit ziehen. Ca. 800 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nahmen insgesamt an dieser Veranstaltung teil, wobei die beliebtesten Sportangebote das Tabata-Workout vom Fitnessstudio B-First und das Fitnesstraining mit dem Hula-Hoop Reifen vom Schwimmverein Hellas waren. Hier füllten bei trockenem Wetter bis zu 45 Trainierende mit ihren Matten die Wiese am Michaelsberg. Aber auch das Yoga-Entspannungstraining, die Kardio Fitness, das Freeletics Training vom LAZ Puma Rhein-Sieg und der Lauf Workshop von Laufsport Bunert wurden von 5 bis zu 25 Personen gerne regelmäßig besucht.

Aus diesem Grund hat sich der Vorstand des Stadtsportverbandes darauf geeinigt, das Programm im nächsten Jahr von 6 auf 8 Wochen auszuweiten. Als Termin wurde der Zeitraum vom 27.06. – 20.08.2021 gewählt. Die Sportangebote beginnen damit gut eine Woche vor dem Sommerferienbeginn in NRW und enden dann auch kurz nach dem Ferienende. Schon jetzt steht fest, dass das Yoga Entspannungstraining und das Beweglichkeits- und Ausdauertraining mit dem Hula-Hoop Reifen mit dabei sein werden. Die anderen sportlichen Angebote werden dann in den kommenden Wochen in Absprache mit dem Stadtsportverband festgelegt werden.