Zufallsbild

Siegburg ehrt die besten Sportler des Jahres 2017

Wer wird am 20.01.2017 Sportlerin oder Sportler des Jahres?

Am Freitag, 20.01.2017, treffen sich die besten Sportlerinnen und Sportler der Stadt um 19:00 Uhr im Stadtmuseum, um für ihre herausragenden sportlichen Leistungen des vergangenen Jahres von den Vertretern der Stadt und des Stadtsportverbandes geehrt zu werden. Unter ihnen wurden auch die Spitzensportler Max Hoff, der ein Siegburger Eigengewächs des STV ist und für die KG Essen startet, und Patrick Stöcker vom Siegburger Ruderverein von ihren Vereinen gemeldet. Max Hoff, bereits mehrfacher Europameister und Weltmeister, krönte seine Sportkarriere  im vergangenen Jahr  mit dem Olympiasieg im Kajakvierer über 1000m und Patrick Stöcker erreichte mit der Mannschaft des DRV bei den Weltmeisterschaften in Rotterdam im Leichtgewichts-Doppelvierer erstmalig den Titel eines Weltmeisters. Ob Max Hoff persönlich an dieser Veranstaltung teilnehmen kann ist noch fraglich, denn der DKV hat ihn an diesem Wochenende zu einem Trainingslager eingeladen.   Wieder mit dabei sein werden aber die Faustballmannschaften des Braschosser TV und die Fußballmannschaft des SSV 04, die im vergangenen Jahr den Durchmarsch in die Mittelrheinliga schaffte. Bei der Wahl zum Sportler, zur Sportlerin des Jahres wollen aber auch die Athleten des LAZ Puma im TV Kaldauen, die Triathleten vom Schwimmverein Hellas, die Geschwister Gawehn von der Kanuabteilung des STV und die erfolgreichen Sportler/-innen der anderen Siegburger Sportvereine ein gehöriges Wort mitsprechen.  Im Rahmenprogramm werden dann auch die Sportvereine geehrt, die sich um die Integration der Flüchtlinge in besonderer Weise bemüht haben.

 

Aktuelle Informationen des Kreissportbundes

Qualifizierungsmaßnahmen für die Vereinsvorstände 2017

Der Kreissportbund möchten mit dem beigefügten Flyer über die Qualifizierungsmaßnahmen für die Vereinsvorstände 2017 informieren
 

Flyer